Internetprovider Ranking der Kunden

Internetprovider Ranking

Viele Internetprovider versprechen viel und die Kunden fallen auf ihre verlockenden Aussagen herein. Recht schnell stellt sich dann heraus, dass die Realität ganz anders aussieht. Am Wichtigsten sind den Kunden:

  • schnelle Übertragungsraten
  • günstige Preise
  • kompetente Beratung
  • ständige Verfügbarkeit.

Es gibt nur sehr wenige Internet Provider, die den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht werden können. Leider verschlechtern sich diese Anbieter im Ranking, da sie zuvor bessere Leistungen versprochen haben, als sie letzten Endes bereitstellen können. Dass die Kunden deshalb verärgert sind, ist verständlich. Deshalb ist es für alle Interessenten, die einen neuen Internet Anbieter suchen, äußerst wichtig, viele Kundenbewertungen anzusehen und einen Internetprovider Preisvergleich durchzuführen. Das Ranking Internet Provider Deutschland errechnet sich durch die vielen Bewertungen der Kunden. Sie beurteilen ihren Internet Provider in den unterschiedlichsten Kategorien mit einer Note, aus der dann eine Gesamtnote ermittelt wird. Die Bewertungen der Kunden können durch einen eigenen Kommentar noch fundierter dargestellt werden. Somit bekommen die Interessenten einen realen Einblick über die Vor- und Nachteile eines jeden Anbieters. So ähnlich führen die Preisvergleichs-Portale ihre Bewertungen durch. Für Interessenten ist es wichtig zu wissen, dass der zuerst angezeigte Provider auf dem Vergleichs-Portal nicht gleich der Beste Internet Provider ist. Auch, wenn die Leistungen stimmen, sagt das Preisvergleichs-Portal nichts über die individuelle Zufriedenheit der Kunden aus. Außerdem ist es erforderlich, die AGBs und Vertragsbedingungen jedes einzelnen Providers genau durchzulesen, damit es hinterher keine böse Überraschung gibt.

Ranking Internet Provider Deutschland

Der Trend lässt sich gut aus den Kundenbewertungen herauslesen – regionale DSL Anbieter werden immer beliebter und punkten besonders mit ihrem Service. Aber auch der Ausbau mit Glasfasernetzen in den Regionen gehört zu den Pluspunkten der regionalen Provider. Bei den mobilen Internet Providern sehen die Kundenbewertungen und somit das Internet Provider Ranking schon wieder ganz anders aus. Im mobilen Bereich sind die meisten Kunden mit den Geschwindigkeiten unzufrieden. Dieses mobile Internet Provider Ranking besagt also allen zukünftigen Kunden, vorsichtig und wachsam zu sein. Ob nun im DSL-, Kabel- oder mobilen Bereich – die Kunden wünschen sich immer wieder:

  • die Buchung einer schnellen Internetverbindung zum Video-Streaming, Downloads und Uploads
  • einen schnellen VDSL-Zugang
  • besserer Kundenservice mit kompetenten Fachleuten
  • kostenlose Service-Rufnummern
  • kurze Wartezeiten
  • freundliche Mitarbeiter vom Fach.

Kunden bewerten ihren DSL Provider

DSL Provider Kunden Bewertung

22 Internetprovider wurden von den Kunden getestet. Das Ergebnis können die Interessenten im Internet nachlesen. Das Internet Provider Ranking zeigt drei DSL Anbieter an der Spitze:

  • easyBell
  • BITel
  • htp.

Bei allen Internet Providern handelt es sich um regionale Anbieter. EasyBell ist ein Berliner Internet Provider und belegt die Spitzenposition bei den Kunden. Dieser Provider zeichnet sich aus durch:

  • sehr guter Service
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • gute Verfügbarkeit.

BITel bietet seine Kommunikationsdienste im Raum Gütersloh, Bielefeld und Halle/Westfalen an. Besonders der brillante Service dieses Anbieters wurde von den Kunden gelobt. Auch die Verfügbarkeit wurden von den Kunden gut bewertet. Der dritte Anbieter htp versorgt seine Kunden im Raum Hannover, Wolfenbüttel, Peine, Hildesheim und Braunschweig mit Internet-, Mobilfunk- und Telefonanschlüssen. Dieser Provider bekam von seinen Kunden gute Bewertungen im Bereich Kundenservice und Verfügbarkeit. Die großen, bekannten Internet Provider in Deutschland kommen erst später im Ranking. Beispielsweise liegt 1 & 1 erst auf dem siebten Platz. Bei 1 & 1 bemängeln die Kunden hauptsächlich die Geschwindigkeit. Alle anderen Bereiche sind zufriedenstellend. Ebenfalls befriedigende Kundenbewertungen und damit der Platz acht erhielt unitymedia, die im Raum NRW und Hessen ihre Kunden mit Internetzugängen versorgen. Der in Deutschland wohl bekannteste Provider Telekom belegt einen mittleren Platz. Die Kunden vergaben zwar befriedigende Bewertungen, aber bemängelten hauptsächlich die Geschwindigkeit und das Preis-Leistungsverhältnis. Auch die Tochtergesellschaft von der Telekom – Congstar – konnte wegen diesen beiden Eigenschaften nur einen mittleren Ranking-Platz belegen. Vodafone und O2 liegen sogar noch weiter hinten. Bei allen hinteren Ranking-Plätzen wurde von den Kunden die Geschwindigkeit beim Surfen bemängelt, die teilweise von den Providern viel höher eingestuft und versprochen wurde.

Tarif Vergleich der Internet Provider

Interessenten sollten vor dem Vertragsabschluss auf jeden Fall die Tarife der in Frage kommenden Internet Provider vergleichen. Die Anzahl der unterschiedlichsten DSL-Tarife machen die Entscheidung für den Kunden nicht einfach. Dennoch lohnt es sich für den Interessenten, genauer hinzuschauen. Am besten bewerten die Interessenten die DSL-Tarife in einem Vergleich im Internet. Dieser DSL-Vergleich zeigt folgende Bewertungen kostenlos auf:

  • verfügbare Tarife
  • passende Pakete aus Internet- und Telefonanschluss, TV und Mobilfunk
  • Mindestlaufzeiten
  • Kündigungsfristen
  • spezielle Angebote und Rabatte.

Bevor der DSL-Vergleich von den Kunden durchgeführt werden kann, sollten die Interessenten erst einmal die Verfügbarkeit der Anbieter im Ortsnetzbereich überprüfen. Auch die maximal verfügbare Bandbreite muss überprüft werden, denn es sind nicht alle Geschwindigkeiten in jeder Region verfügbar. Bei einem Tarifvergleich können die Interessenten direkt nachschauen, ob der spezielle Anbieter auch in ihrer Region zur Auswahl stehen. Sehr günstige Tarife können die Kunden zum Beispiel bei folgenden Internet Providern erhalten:

  • Vodafone
  • Kabel Deutschland
  • unitymedia
  • Mein Netz (M Net)
  • Cablesurf
  • telecolumbus
  • Primacom
  • O2

Anbieter Wechsel

Haben die Interessenten im Internet Provider Ranking ihren Favoriten gefunden, müssen sie erst einmal ihren Vertrag beim alten Internet Anbieter kündigen. Dabei müssen die Kunden genau überprüfen, ob es sich um einen Vertrag mit oder ohne Mindestvertragslaufzeit handelt. Die üblichen Kündigungsfristen betragen:

  • Verträge ohne Mindestvertragslaufzeit mit einer Frist von zwei oder vier Wochen zum Ende des Monats
  • Verträge mit Mindestlaufzeit mit einer Frist von einem bis drei Monaten.

Eine rechtzeitige Kündigung durch die Kunden soll also angestrebt werden, wenn ein neuer Provider gefunden wurde. Wird der Stichtag zur Kündigung versäumt, verlängert sich der Vertrag automatisch und die Kunden müssen meistens wieder ein Jahr warten, bis sie wieder kündigen können. Oftmals müssen sich die Kunden um die Kündigungs-Formalitäten gar nicht kümmern. Der neue Provider übernimmt dann die Kündigung des Vertrags beim alten Anbieter. Möchten die Kunden ihre alte Rufnummer zum neuen Provider mitnehmen, ist dies in den meisten Fällen ohne Probleme möglich. Allerdings kann es vorkommen, dass dafür extra Gebühren fällig werden.

zum DSL Preisvergleich >>